Kautschukpreise steigen weiter – Große Knappheit in 2011 erwartet

Donnerstag, 23. September 2010 | 0 Kommentare
 
Der begehrte Kautschuksaft wird immer knapper - die Preise auch für Reifen drohen weiter deutlich zu steigen
Der begehrte Kautschuksaft wird immer knapper - die Preise auch für Reifen drohen weiter deutlich zu steigen

Naturkautschuk wird weltweit offenbar immer knapper. Nach einer kurzen Sommerpause seien die Preise wieder in die Höhe geschnellt. Der Kurs für den meistgehandelten Kautschuk-Terminkontrakt habe am Mittwoch an der Rohstoffbörse in Tokio ein neues Fünfmonatshoch erreicht.

Für Februar-Futures wurden zeitweise bis zu 311,5 Yen (3,65 Dollar) pro Kilogramm bezahlt, so viel wie seit dem 28. April nicht mehr. Eine Preisentwicklung wie in diesem Jahr habe es noch nie gegeben, kommentierte die Vereinigung der wichtigsten Anbaustaaten, die Association of Natural Rubber Producing Countries (ANRPC).

Naturkautschuk sei so knapp, dass selbst der niedrige Ölpreis die Kursrallye nicht habe stoppen können. Rohöl ist ein wichtiger Grundstoff für die Herstellung synthetischen Kautschuks, mit dem der aus Rindensaft hergestellte natürliche Rohstoff zumindest teilweise ersetzt werden kann. Sinkende Ölpreise dämpfen deshalb normalerweise die Kosten für Naturkautschuk.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *