Englischer Fachmann mit wenig Sinn für Fachmännisches

Donnerstag, 23. September 2010 | 0 Kommentare
 

Der richtige Umgang mit Reifen will gelernt sein, das weiß jeder in der Branche – müsste man meinen. In England aber ist das private Desinteresse nun einem Reifenmonteur zum Verhängnis geworden. Dort musste ein Kwik-Fit-Angestellter nun seinen Führerschein abgeben, da zwei der vier Reifen an seinem Auto als Slicks durchgingen.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *