Zum vierten Mal Sicherheits-/Gesundheitstage im Michelin-Werk Karlsruhe

Dienstag, 14. September 2010 | 0 Kommentare
 
Dr. Lisa Janzen (Direktorin Werk Karlsruhe) und Joachim Pfaffmann (Personaldirektor Deutschland, Österreich, Schweiz) bei der Eröffnung der Karlsruher Sicherheitstage
Dr. Lisa Janzen (Direktorin Werk Karlsruhe) und Joachim Pfaffmann (Personaldirektor Deutschland, Österreich, Schweiz) bei der Eröffnung der Karlsruher Sicherheitstage

Am 13. September starteten zum mittlerweile bereits vierten Mal die Arbeitssicherheits- und Gesundheitstage für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Michelin-Werk Karlsruhe, die diesmal unter dem Motto “Fortschritt ohne Risiko – mit Sicherheit” stehen. “Wir legen bei Michelin größten Wert auf die Einhaltung von Sicherheitsstandards und auf die Gesundheit unserer Belegschaft.

Deshalb organisieren wir Aktionstage wie diese. Ziel ist es, alle Beschäftigten für potenzielle Gefahren zu sensibilisieren und so Risiken zu vermeiden und erfolgreich vorzubeugen. Denn Prävention ist ein wichtiges Instrument der Arbeitssicherheit und Sicherheitsmanagement eine Führungsaufgabe, die uns alle betrifft”, erläutert Dr.

Lisa Janzen, Direktorin des Werkes Karlsruhe, den Hintergrund. Das Programm läuft bis zum 17. September und umfasst zum Beispiel den Brandschutz, indem die richtigen Löschflüssigkeiten getestet werden.

Ein “Stolperparcours” zeigt die Gefahrenstellen bei unebenen Bodenflächen und ein Fliehkraftmodell für Gabelstapler macht das Fahren mit Lasten in Kurven deutlich. Sicherungsmaßnahmen bei Arbeiten in der Höhe, ein Fahrsimulator und Informationen über das neue weltweit einheitliche System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien sowie Gesundheitsinformationen durch das Werksarztteam runden die Palette ab. cm .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *