Segelsport-Engagement von AEZ jetzt auch im Trias-Europacup

Freitag, 3. September 2010 | 0 Kommentare
 
Natürlich soll das AEZ-Segel als erstes die Ziellinie überqueren
Natürlich soll das AEZ-Segel als erstes die Ziellinie überqueren

Zusätzlich zum legendären RC44 Cup und der olympischen 49-er High-Performance-Bootsklasse hisst Leichtmetallräderhersteller AEZ beim Trias-Europacup das Sponsoren-Segel. Vom 15. bis 19.

September werden am österreichischen Traunsee rund 30 der eleganten Kielyachten erwartet. Damit zählt das Event zu den größten Trias-Wettbewerben der letzten zehn Jahre. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *