Michelin lässt sich Werkserweiterung bezuschussen

Dienstag, 17. August 2010 | 0 Kommentare
 

Bekanntlich schließt Michelin das Runderneuerungswerk für Flugzeugreifen in Kansas City Northland (Missouri) zum Ende April nächsten Jahres, was – je nach Quelle – 75 bis 90 Arbeitsplätze kosten wird. Michelin hatte ferner bereits vor Monaten angekündigt, dafür 11,3 Millionen US-Dollar in die Erweiterung des Schwesterwerkes Norwood (North Carolina) investieren zu wollen, wodurch die Mitarbeiterzahl in der dortigen Flugzeugreifenrunderneuerung bis zum Ende des ersten Quartals 2011 von aktuell 320 auf 390 hochgefahren wird. Wie das “Charlotte Business Journal” berichtet, unterstützen das Stanly County und zwei von dem Projekt profitierende Städte die Michelin-Investition mit Incentives im Werte von 900.

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *