R.tec baut neues Logistikzentrum in Bautzen – Investition in die Zukunft

Mittwoch, 14. Juli 2010 | 0 Kommentare
 
Das ließ sich Eberhard Reiff (Vorsitzender der Geschäftsführung der Reiff-Gruppe; Mitte) nicht entgehen: der erste Spatenstich für das neue R.tec-Logistikzentrum in Bautzen (Sachsen) ist getan; ebenfalls im Bild: Axel Rölke (Niederlassungsleiter R.tec Bautzen) und Andreas Menzel von der ausführenden Baufirma
Das ließ sich Eberhard Reiff (Vorsitzender der Geschäftsführung der Reiff-Gruppe; Mitte) nicht entgehen: der erste Spatenstich für das neue R.tec-Logistikzentrum in Bautzen (Sachsen) ist getan; ebenfalls im Bild: Axel Rölke (Niederlassungsleiter R.tec Bautzen) und Andreas Menzel von der ausführenden Baufirma

R.tec hat in Bautzen nun den ersten Spatenstich für die Errichtung eines neuen Logistikzentrums getätigt. Mit dem Neubau sollen nicht nur die Lagerkapazitäten des zur Reiff-Gruppe gehörenden Großhändlers enorm gesteigert werden, sondern auch dessen logistische Leistungsfähigkeit.

Ab dem 1. Oktober will der Großhändler aus dem neuen Logistikzentrum bereits die ersten Reifen ausliefern – noch pünktlich zum dann anstehenden Winterreifengeschäft. Das Gebäude der R.

tec-Niederlassung in Bautzen mit einer Gesamtfläche von 6.000 m² wird zwischen 120.000 und 140.

000 Reifen und Räder fassen, wenn es zum Ende dieses Jahres komplett fertiggestellt ist. Die Reiff-Gruppe startete ihre geschäftlichen Aktivitäten am Standort in Sachsen bereits 1993 und beschäftigt dort mittlerweile 34 Menschen. Auch der Aufbau von R.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *