Rösler-Gruppe feiert 50-jähriges Bestehen auf Reifen-Messe

Mittwoch, 16. Juni 2010 | 0 Kommentare
 
Blickfang am Rösler-Stand war in diesem Jahr ein nach dem Schelkmann-Verfahren kaltrunderneuerter EM-Reifen der Größe 40.00R57
Blickfang am Rösler-Stand war in diesem Jahr ein nach dem Schelkmann-Verfahren kaltrunderneuerter EM-Reifen der Größe 40.00R57

“Mit mehr als 18.000 Besuchern aus 127 verschiedenen Nationen war die diesjährige Reifen-Messe in Essen wieder ein voller Erfolg für alle Aussteller. Für die Rösler Tyre Innovators jedoch war es in diesem Jahr eine besondere Messe”, heißt es dazu in einer Mitteilung des Dortmunder Unternehmens.

Der EM-Runderneuerer feierte nämlich anlässlich der Messe sein 50-jähriges Bestehen und hatte dazu zahlreiche Kunden, Geschäftspartner und Freunde aus der ganzen Welt eingeladen, um gemeinsam mit dem Gründer der Rösler-Gruppe – Paul Rösler sen. – und seinen beiden Söhnen Paul jr. und Martin diesen besonderen Anlass zu feiern.

Die Reifen-Messe selbst sei dabei ebenfalls ein großer Erfolg für die gesamte Rösler-Gruppe gewesen. So habe der ausgestellte EM-Reifen der Größe 40.00R57, der nach dem Schelkmann-Verfahren runderneuert worden war und dem Unternehmen zufolge der größte auf der Messe ausgestellte Reifen war, zahlreiche Besucher angelockt.

Eine abgefahrene Schelkmann-Kalterneuerung in der Größe 37.00R57 sollte den hohen Qualitätsstandard der Rösler-EM-Reifenrunderneuerung zeigen, hatte der Reifen doch schließlich bereits 5.250 Betriebsstunden hinter sich.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *