Transporterwinterreifen „SW612“ von Westlake vorgestellt

Montag, 14. Juni 2010 | 0 Kommentare
 
Vorstellung des “SW612” bei der Reifenmesse (v.l.n.r.): Elis Florea (Global Commercial Director von Diamond Tire), Guorong Ge (Vice President der Hangzhou ZhongCe Rubber Co. Ltd.) zusammen mit Rudolf Bogner (Geschäftsführer der RSP Bogner & Kaufmann GmbH und Einkaufsrat bei Point S Österreich), Uwe Müller (Reifen-Müller KG) und Nick Zhou (Sales Manager Europe der Hangzhou ZhongCe Rubber Co. Ltd.)
Vorstellung des “SW612” bei der Reifenmesse (v.l.n.r.): Elis Florea (Global Commercial Director von Diamond Tire), Guorong Ge (Vice President der Hangzhou ZhongCe Rubber Co. Ltd.) zusammen mit Rudolf Bogner (Geschäftsführer der RSP Bogner & Kaufmann GmbH und Einkaufsrat bei Point S Österreich), Uwe Müller (Reifen-Müller KG) und Nick Zhou (Sales Manager Europe der Hangzhou ZhongCe Rubber Co. Ltd.)

Im Rahmen der Reifenmesse in Essen ist in Form des “SW612” ein speziell auf zentraleuropäische Anforderungen abgestimmter Transporterwinterreifen der Marke Westlake vorgestellt worden. Dessen Entwicklung inklusive Marktrecherche soll etwa acht Monate gedauert haben, wobei Unternehmensangaben zufolge auch Distributoren in Deutschland und Österreich mit eingebunden wurden. Der “SW612” zeichnet sich demnach durch einen geringen Rollwiderstand aus.

Angeboten wird er für die kommende Wintersaison zunächst in den Dimensionen 195/65 R16C, 205/65 R16C, 215/65 R16C und 225/70 R15C, in den darauf folgenden 18 Monaten will man die Palette dann auf zwölf bis 15 Dimensionen ausweiten. Gefertigt wird der Reifen von der Hangzhou ZhongCe Rubber Co. Ltd.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *