Hankook Tire plant dritte Reifenfabrik in China

Donnerstag, 22. April 2010 | 0 Kommentare
 

Hankook Tire will in China offenbar eine neue Fabrik bauen. Wie es dazu in asiatischen Medien heißt, sei die “Expansion unserer Kapazitäten ein absolutes Muss, wenn wir mit diesem schnellwachsenden Markt mitwachsen wollen”, sagte Heo Ki-Yeol von Hankook Tire China gestern im Rahmen einer Pressekonferenz in China. Um der wachsenden Nachfrage in China zu begegnen – Hankook hat gerade eine Umsatzsteigerung von über 40 Prozent in China für das erste Quartal gemeldet – baut der koreanische Hersteller in einer der beiden bestehenden Fabriken in China derzeit zusätzliche Kapazitäten auf.

“Und wir denken daran, eine neue Fabrik zu bauen”, so Hoe weiter und beziffert deren Jahreskapazität mit zehn Millionen Reifen. Es sei allerdings auch nicht auszuschließen, dass Hankook sich zunächst mit Indonesien und Indien als Standort für eine neue Fabrik befassen werde. Eigener Aussage zufolge hat Hankook Tire in China einen Marktanteil von 20 Prozent und fertigte dort im vergangenen Jahr in seinen beiden Fabriken in den Provinzen Zhejiang und Jiangsu rund 29 Millionen Reifen.

Im Laufe deses Jahres wolle Hankook in China seinen Umsatz um 15 Prozent auf 1,21 Milliarden Dollar steigern. Außerdem wolle man das “T Station”-Handelsnetzwerk bis 2015 von aktuell 40 auf 300 Outlets ausbauen. ab.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *