Mercedes AMG mit neuen Autos in der Formel 1

Mittwoch, 10. März 2010 | 0 Kommentare
 
Wenn dieses Auto an der Spitze des Formel-1-Feldes fährt, hat es einen Zwischenfall gegeben
Wenn dieses Auto an der Spitze des Formel-1-Feldes fährt, hat es einen Zwischenfall gegeben

Wenn die neue Formel-1-Saison am kommenden Wochenende in Manama/Bahrain startet, geht auch das spektakulärste und leistungsstärkste “Official F1 Safety Car” aller Zeiten an den Start. Der Mercedes-Benz SLS AMG hat die Aufgabe, für maximale Sicherheit in der Formel 1 zu sorgen. Der Flügeltürer löst den SL 63 AMG ab, der 2008 und 2009 als “Official F1 Safety” Car im Einsatz war.

Auf seinen gewichtsoptimierten Schmiederädern im 10-Speichen-Design sind Reifen im Format 265/35 R19 (vorn) und 295/30 R20 (hinten) montiert. Neben dem SLS AMG ist ein weiteres AMG-Hochleistungsfahrzeug in der Formel-1-Weltmeisterschaft aktiv: Als “Official F1 Medical Car C 63” soll das AMG T-Modell für eine schnelle Notfallversorgung im Falle eines Unfalls sorgen. Der schnelle Kombi AMG steht auf Leichtmetallrädern mit Pneus der Dimension 235/35 R19 (vorn) und 255/30 R19 (hinten).

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *