Reifendiebe wieder mit großer Beute in Deutschland und Österreich

Montag, 1. März 2010 | 0 Kommentare
 

Fast 33.000 Euro sind die Reifen und Felgen wert, die Diebe Mittwochnacht aus dem Lagercontainer eines Autohauses im hessischen Alsfeld entwendeten. Die Täter brachen Polizeiangaben zufolge ein hochwertiges Sicherheitsbügelschloss auf und verschafften sich so Zutritt zum Container.

Daraus stahlen sie 34 Reifen und 68 Kompletträder verschiedener Hersteller. Die Diebe transportierten ihre Beute entweder mit einem Lkw oder mit mehreren Transportern ab, wie es dazu in lokalen Medien heißt. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Im oberösterreichischen Sankt Peter am Hart haben Unbekannte unterdessen Pkw-Reifen und Felgen im Wert von rund 10.000 Euro gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, handele es sich bei dem Diebesgut lediglich um sechs Sätze hochwertiger Kompletträder, die die Täter in der Zeit vom 12.

bis zum 26. Februar aus dem Container einer Kfz-Werkstatt entwendet hatten..

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *