Michelin verkauft Kautschukplantage in Mato Grosso, Brasilien

Mittwoch, 17. Februar 2010 | 0 Kommentare
 

Michelin hat seine Kautschukplantage im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso verkauft. Die Plantage, die bereits seit Ende der 1970er Jahre betrieben wird, habe aufgrund der klimatischen Bedingungen vor Ort regelmäßig geringere Erträge erzielt als Michelins andere Plantagen in Brasilien. Die Mato-Grosso-Plantage habe jährlich zwischen 15.

000 und 20.000 Tonnen Kautschuk erzielt. Der Käufer wolle künftig keinen Kautschuk produzieren.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *