23 Prozent mehr Bestellungen über Reifen-vor-Ort-Plattform

Donnerstag, 4. Februar 2010 | 0 Kommentare
 

Das vergangene Jahr war für die von der Tyre24 GmbH aus Kaiserslautern betriebene Endkundenreifenhandelsplattform unter www.reifen-vor-ort.de offenbar ein erfolgreiches.

Denn das Unternehmen meldet in Bezug auf die darüber getätigten Bestellungen ein Plus von 23 Prozent im Vergleich zu 2008. In Sachen Umsatz ist sogar von einem Zuwachs um 28 Prozent die Rede, was seitens Tyre24 als “deutliche Tendenz zu Produkten höherer Preisklassen” interpretiert wird. Auch für das laufende Jahr rechnet man trotz der – wie es heißt – “prognostizierten schwierigen Zeiten” mit einem Anstieg der Bestellungen im zweistelligen Prozentbereich und einem Umsatzwachstum.

“Wir sind uns sicher, dass der Peak beim Onlinereifenhandel noch lange nicht erreicht ist. In den kommenden Jahren werden solche Wachstumsraten weiterhin möglich sein”, ist Tyre24-Marketingmanager Sascha Namolnik mit Blick auf das Ergebnis einer Studie von TNS Infratest überzeugt, in der allein für die letzten zwei Jahre von einem 15-prozentigen Wachstum im Onlinereifenhandel die Rede ist..

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *