US-Reifenwerk von Bridgestone als besonders umweltfreundlich ausgezeichnet

Donnerstag, 10. Dezember 2009 | 0 Kommentare
 

Das Reifenwerk in Aiken County (South Carolina) der Bridgestone Americas Tire Operations (BATO), in dem seit 1998 Pkw- und LLkw-Reifen hergestellt werden, ist wegen der Senkung der Umweltbelastungen mit dem “Spare the Air”-Award des Gesundheits- und Umweltamtes des Bundesstaates ausgezeichnet worden. In der Fabrik verfahre man nach der bekannten Devise “Think globally, act locally”. Jeder Mitarbeiter sei aufgefordert, eine direkte Rolle beim Umweltschutz zu spielen, so Werksmanager John Stewart, davon würden die Nachbarn und die Familien im Umfeld der Fabrik und alle Menschen im Bundesstaat profitieren.

Beispiele für das Umweltengagement sind wasserstoffangetriebene Gabelstapler oder mit Biodiesel betriebenes Equipment und die erst kürzlich erfolgte Pflanzung von 33.000 Setzlingen, aus denen langlebige Nadelbäume werden sollen..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *