S&H Tyres will mit neuen Büroräumen weiter wachsen

Montag, 7. Dezember 2009 | 0 Kommentare
 
S&H Tyres hat sich erweitert und nun die oberste Etage eines Bürogebäudes am Heimatort in Hendrik-Ido-Ambacht bezogen
S&H Tyres hat sich erweitert und nun die oberste Etage eines Bürogebäudes am Heimatort in Hendrik-Ido-Ambacht bezogen

Der Reifengroßhändler S&H Tyres aus den Niederlanden ist umgezogen. Wie das Unternehmen gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG erläutert, hätten die alten Räumlichkeiten in Hendrik-Ido-Ambacht, einem Ort im Südosten des Landes, schon längere Zeit nicht mehr genügend Platz geboten, um den mittlerweile neun Beschäftigten ein optimales Arbeiten zu ermöglichen. Wie Simon Klapwijk – einer der Gründer des Unternehmens, das unter anderem durch die Eigenmarke “Zeetex” bekannt ist – mitteilt, hätten sich alle Mitarbeiter einen Raum teilen müssen.

Die neuen Büroräume mit 210 m² bieten wenigstens 30 m² mehr Platz und darüber hinaus den großen Vorteil, dass dort in Büros zu zweit oder zu dritt gearbeitet werden kann. Außerdem biete die neue Immobilie noch genug Platz für knapp ein halbes Dutzend zusätzlicher Mitarbeiter, von denen Simon Klapwijk im kommenden Jahr bereits die ersten einstellen möchte. “Wir sehen noch viele Möglichkeiten, unser Unternehmen weiter wachsen zu lassen.

” Es fand allerdings kein wirklicher großer Umzug statt, erläutert Klapwijk weiter, denn das neue Bürogebäude liegt direkt neben dem bisherig genutzten. Man habe die Immobilie günstig aus einer Konkursmasse heraus erwerben können. Das Lager in Numansdorp südlich von Rotterdam (übrigens in direkter Nachbarschaft zum Großhändler Tyre Trading International) sei vom aktuellen Umzug nicht betroffen; die Kontaktdaten für Telefon und Email blieben ebenfalls bestehen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *