Cheng Shin baut neue Reifenfabrik auf Taiwan

Mittwoch, 25. November 2009 | 0 Kommentare
 

Der taiwanesische Reifenhersteller Cheng Shin hat die Errichtung einer Reifenfabrik im Heimatland Taiwan bekannt gegeben. Der Bau soll im Juni 2010 beginnen, der Produktionsanlauf bereits ein Jahr später erfolgen. Cheng Shin plant, fast 250 Millionen Euro zu investieren, die Anfangskapazität soll bei 14.

000 Pkw- sowie 3.000 Lkw- und Busreifen täglich liegen. Damit wird die Kapazität des Unternehmens bei Pkw-Reifen um zehn bis 15 Prozent angehoben.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *