Silica-Investition von Rhodia in den USA

Mittwoch, 11. November 2009 | 0 Kommentare
 

Der französische Marktführer beim Reifenfüllstoff Silica Rhodia hat gegenüber der lokalen Zeitung South Town Star (Chicago) Investitionen in seine seit 1995 betriebene dortige Fabrik angekündigt und bereits mit ersten Bauarbeiten begonnen. Die Expansion soll im April nächsten Jahres abgeschlossen sein und nicht der Kapazitätsaufstockung – 40.000 Jahrestonnen – dienen, sondern der Effizienzsteigerung.

Im Rahmen der Umbauarbeiten soll ein Produktionsschritt künftig entfallen und könnte dennoch dazu führen, dass die Anzahl der Arbeitskräfte von heute 35 dennoch wächst. Kunden für das Material Silica, mit dem sich der Rollwiderstand von Reifen verringern lässt, sind unter anderem Goodyear und Michelin..

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *