Michelin-Technologie für Babolat-Badmintonschuh

Montag, 9. November 2009 | 0 Kommentare
 

Das französische Familienunternehmen Babolat, das sich auf das Angebot von Sportschuhen für den Einsatz beim Tennis spezialisiert hat und seit 2003 mit Michelin kooperiert, hat ein neues Modell auf den Markt gebracht. Anders als bei dem “Propulse” genannten Schuh beider Partner ist das neue Produkt diesmal jedoch nicht für den Tennis-, sondern für den Badmintonsport entwickelt worden. Bei der Sohle des “Shadow” genannten Sportschuhs kommt demnach eine Michelin-Technologie namens “Optimized Cell System” zum Einsatz, die dem Spieler zu einem höheren Grip und zugleich mehr Stabilität verhelfen soll.

Von dem Vorstoß in ein neues Marktsegment verspricht man sich bei Babolat und Michelin offenbar so einiges an Potenzial, denn nach Auskunft beider Partner betreiben allein in Frankreich rund 140.000 lizenzierte Spieler den Badmintonsport aktiv – weltweit sollen es mehr als 100 Millionen sein. .

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *