Schaeffler-Gruppe und IG Metall mit gemeinsamem Ausschuss

Dienstag, 27. Oktober 2009 | 0 Kommentare
 

Die Schaeffler-Gruppe und die IG Metall haben eine Vereinbarung über einen gemeinsamen Ausschuss getroffen, mit der ein erster gemeinsamer Schritt auf dem Wege zu der vereinbarten Mitbestimmung erfolgen soll. Dieser gemeinsame Ausschuss besteht auf beiden Seiten aus jeweils sechs Vertretern und dient der gegenseitigen Information zu Fragen der wirtschaftlichen Lage und der weiteren Entwicklung der Schaeffler-Gruppe. Den Vorsitz führt ein Vertreter des Unternehmens, die Arbeitnehmerseite stellt den stellvertretenden Vorsitzenden.

Der gemeinsame Ausschuss soll in der Regel vier Mal jährlich tagen. Die Schaeffler-Gruppe begrüßt das Ergebnis in einer Pressemitteilung als einen weiteren Baustein auf dem Wege zu einer guten Zusammenarbeit..

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *