Bridgestone will bei Heim-Grand-Prix Eindruck machen

Mittwoch, 30. September 2009 | 0 Kommentare
 
Hiroshi Yasukawa, Bridgestone-Motorsportdirektor
Hiroshi Yasukawa, Bridgestone-Motorsportdirektor

Wenn am kommenden Sonntag das Formel-1-Rennen im japanischen Suzuka stattfindet, geht es für Bridgestone um mehr als nur Motorsport. Es is das erste Mal, dass der Weltmarktführer als Exklusivausstatter der Formel 1 vor heimischem Publikum auf dem renommierten Kurs in Suzuka antritt. In den vergangenen beiden Jahren fanden die Rennen in Mount Fuji.

Bridgestone wolle “Eindruck machen” während des Heimrennens, so Hiroshi Yasukawa, Motorsportdirektor beim Reifenhersteller. “Bridgestone ist ein japanisches Unternehmen, folglich ist unser Heim-Grand-Prix von besonderer Bedeutung für uns. Es ist außerdem gut, dass wir wieder in Suzuka starten, da an diesem Ort während der Jahre zahlreiche große Rennen stattgefunden haben.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *