Goodyear will restliche Debica-Anteile übernehmen

Dienstag, 22. September 2009 | 0 Kommentare
 

Im Dezember 1995 hatte Goodyear die Mehrheit am polnischen Reifenhersteller Debica übernommen und den Anteil im März 2008 auf 65,99 Prozent ausgebaut. Jetzt hat der US-Reifenhersteller angekündigt, über seine Luxemburger Tochtergesellschaft Goodyear S.A.

für die ausstehenden Anteile ein Angebot über 59,52 Polnische Zloty (14,37 Euro) in bar je Aktie zu machen. Das Angebot ist auf den Zeitraum 12. Oktober bis 10.

November 2009 befristet. Das entspräche bei einem Erwerb sämtlicher ausstehenden Aktien in etwa 67,5 Millionen Euro..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *