Repräsentative Tests von Monroe: Riesiger Reparaturbedarf bei Stoßdämpfern

Freitag, 21. August 2009 | 0 Kommentare
 

Bereits im siebten Jahr veranstalten die Aftermarket-Spezialisten Monroe und Walker (aus dem Hause Tenneco) gemeinsam und deutschlandweit kostenlose Sicherheitsprüftage in Zusammenarbeit mit Teilehändlern und Werkstätten. Insgesamt 38.949 Fahrzeuge haben die führenden Hersteller von Abgassystemen und Stoßdämpfern seit 2002 getestet, davon überprüfte Monroe bei 38.

904 Fahrzeugen das Fahrwerk. Somit verfügt der Stoßdämpferspezialist über eine repräsentative Datenbank mit langfristig gestützten Werten über den technischen Zustand der Stoßdämpfer in Deutschlands Autos. Das Fazit: Es besteht ein riesiger Reparatur- und Erneuerungsbedarf.

Egal ob alt oder jung, im Schnitt ist jedes zweite Fahrzeug mit defekten Stoßdämpfern unterwegs. Ein großes Potential für die Werkstätten, denn die Teilnehmer der bisherigen Testtage konnten bis zu 20 Prozent Umsatzsteige­rung erzielen. .

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *