Rating für Conti-Aktien angehoben

Freitag, 21. August 2009 | 0 Kommentare
 

Analysten der Privatbank Sal. Oppenheim erhöhen ihr Rating für Continental-Wertpapiere von “reduce” auf “neutral”. Gleichzeitig schätzen sie den “fairen Wert” der Aktien des Automobilzulieferers nunmehr mit 25 Euro statt wie bisher 18 Euro ein, wie eine entsprechende Meldung des Finanzinformationsdienstes 4investors darüber hinaus noch besagt.

Angehoben worden sei zudem die Gewinnerwartung für die Continental AG – allerdings erst für das kommende Jahr: Demnach gehen die Analysten zwar davon aus, dass sich die Autonachfrage im zweiten Halbjahr verbessern wird und das Unternehmen Erfolg bei der Refinanzierung von insgesamt 3,5 Milliarden Euro haben wird, doch aufgrund von Steuereffekten rechnen die Banker von Sal. Oppenheim für dieses Jahr nunmehr nur mit einem Conti-Gewinn in Höhe von 0,43 Euro je Aktie statt wie bisher 0,56 Euro je Aktie. Für 2010 wird die Prognose jedoch von 1,68 Euro auf 2,32 Euro je Aktie angehoben, auch wenn – wie es heißt – die mögliche Kapitalerhöhung über 1,5 Milliarden Euro nach wie vor “ein Problem” bleibe.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *