Lanxess kooperiert mit dem schwedischen Ölhersteller Nynas

Mittwoch, 12. August 2009 | 0 Kommentare
 
Nynas bietet mit seinen naphthenischen Verarbeitungsölen umweltfreundliche Alternativprodukte speziell für die Reifenherstellung an
Nynas bietet mit seinen naphthenischen Verarbeitungsölen umweltfreundliche Alternativprodukte speziell für die Reifenherstellung an

Der Spezialchemiekonzern Lanxess AG hat sich zum Ziel gesetzt, bei der Produktion von synthetischen Kautschuken ab dem 1. Dezember 2009 weltweit auf DAE-Öle zu verzichten. Zur Versorgung mit Alternativprodukten wird die Business Unit Performance Butadiene Rubbers (PBR) mit dem schwedischen Ölhersteller Nynas eine strategische Partnerschaft eingehen.

Christoph Kalla, PBR-Marketingleiter: “Unsere Kunden kennen uns als verlässlichen Partner, bei dem Innovation, Qualität und Liefersicherheit oberste Priorität einnehmen. In diesem Sinne brauchen wir starke Partner wie Nynas, die global denken, langfristig orientiert sind und schnell entscheiden können.” .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *