Marangoni stellt neuen „Riesen“ für die Runderneuerung vor

Mittwoch, 29. Juli 2009 | 0 Kommentare
 
Die neue ‚Trio Super 63”’ übernimmt das Schälen, Rauen und profilieren von EM-Reifen bis einschließlich 63 Zoll
Die neue ‚Trio Super 63”’ übernimmt das Schälen, Rauen und profilieren von EM-Reifen bis einschließlich 63 Zoll

Marangoni Tyre Machinery, der Geschäftsbereich des Marangoni-Konzerns, der über Marangoni Meccanica in Rovereto im Bereich Maschinenbau für die Reifenindustrie tätig ist, hat eine neue Maschine vorgestellt: die ‚Trio Super 63”’, eine Anlage zur Runderneuerung von EM-Reifen der größten Dimensionen bis einschließlich 63 Zoll. Mit der Trio Super 63 ist es möglich die größten EM-Reifen in kürzester Zeit zu schälen, zu rauen und zu profilieren, so der Hersteller. Dabei sei maximale geometrische Stabilität gegeben, da die Reifen auf robusten Felgentellern montiert und während der Bearbeitung mit Luft bis zu einem Druck von 1 bar gefüllt werden.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *