Michelin-Werk Hallstadt spart Energiekosten und senkt CO2-Ausstoß

Montag, 29. Juni 2009 | 0 Kommentare
 
Den Startknopf betätigten (v. li.) etalon-Geschäftsführer Olaf Pagel, Michelin-Direktor Jens Abromeit und der Hallstadter Bürgermeister Markus Zirkel
Den Startknopf betätigten (v. li.) etalon-Geschäftsführer Olaf Pagel, Michelin-Direktor Jens Abromeit und der Hallstadter Bürgermeister Markus Zirkel

Michelin Hallstadt und der Potsdamer Energieeinspar-Contractor etalon GmbH haben im Michelin-Werk eine neue Anlage für Raumlufttechnik eingeweiht. Per Mausklick startete der Hallstadter Bürgermeister Markus Zirkel gemeinsam mit Michelin-Direktor Jens Abromeit und etalon-Geschäftsführer Olaf Pagel die Anlage. Sie senkt den Energieverbrauch gegenüber der vorherigen um 76 Prozent.

Über 1.400 Tonnen CO2 weniger werden pro Jahr in die Atmosphäre ausgestoßen. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *