ITMA gründet „European Technical Group“

Freitag, 29. Mai 2009 | 0 Kommentare
 

Die Europäische Vereinigung der Reifenimporteure ITMA (Imported Tyre Manufacturers' Association), in der allerdings vornehmlich britische Unternehmen sitzen, hat eine sogenannte “European Technical Group” ins Leben gerufen, die ihre Mitgliedsunternehmen in den 27 EU-Staaten in technischen Fragen unterstützend zur Seite stehen soll. “Die Reifenindustrie steht vor einer Sintflut an neuen Verordnungen und Richtlinien und wir müssen uns einfach besser organisieren, um damit umgehen zu können. Indem wir unsere individuellen Ressourcen bündeln, können wir einen großen Einfluss darauf ausüben”, so ITMA-Direktor Peter Taylor.

“Innerhalb der Union stehen unsere Mitglieder für rund 40 Millionen Reifen pro Jahr und wir dürfen uns nicht an den Rand drängen lassen oder als Bittsteller auftreten. Die Gründung dieser Gruppe wird uns dabei helfen, mehr für unsere Mitglieder zu tun, andere dazu animieren mitzumachen und mit einer, einzigen Stimme zu sprechen.” Die European Technical Group der ITMA, die aus Reifeningenieuren und anderen durch die ITMA benannte Spezialisten besteht, hat bereits ihr erstes Treffen abgehalten.

Mehr Informationen zum Verband unter: www.itma-europe.com.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *