“RainMax 2” von Uniroyal kommt in den Handel

Dienstag, 19. Mai 2009 | 0 Kommentare
 
“RainMax 2” von Uniroyal kommt in den Handel
“RainMax 2” von Uniroyal kommt in den Handel

In Form des “RainMax 2” bringt Uniroyal einen neuen Sommerreifen für Vans und Transporter in den Handel. Der neue Reifen hat dazu ein völlig neu entwickeltes Profil bekommen, um wirtschaftlich und sicher auf nasser und trockener Straße unterwegs sein zu können. Charakterisiert sei die Neukonstruktion durch sichere Fahrleistungen wie beispielsweise einen im Vergleich zum Vorgängermodell um 17 Prozent kürzeren Bremsweg sowie ein um fünf Prozent besseres Handling auf nasser Fahrbahn, sagt der Hersteller.

Dabei soll jedoch auch das Thema Wirtschaftlichkeit nicht zu kurz kommen. Deswegen haben die Entwickler um Frank Stadler dem neuen Reifen ein Profil mitgegeben, das über eine ausgewogene Verteilung der Steifigkeit in den Profilbändern und Querrillen einen möglichst gleichmäßigen Abrieb und eine hohe Laufleistung nach sich zieht. Um die Aquaplaninggefahr zu verringern und Bremsen sowie Nasshandling sicher zu machen weist das Profil des “RainMax 2” drei breite, tiefe Längsrillen auf, die für eine schnelle Wasserableitung aus der Bodenaufstandsfläche verantwortlich zeichnen.

Ein weiterer Beitrag zu den guten Brems- und Handlingeigenschaften des Reifens bei Nässe wird den zahlreichen Griffkanten und Querlamellen in den Profilblöcken zugeschrieben. Über die Verbesserung der Reifeneigenschaften auf nasser Fahrbahn haben die Entwickler allerdings kurze Bremswege auf trockener Straße nicht vergessen: Eine große Anzahl von Versteifungen in den Querrillen zwischen den Profilblöcken soll das Kippen der Profilblöcke beim Bremsen verhindern und so den Bremsweg verkürzen helfen. “Diese Versteifungen kommen ebenfalls dem Handling zugute, da sie auch bei Querkräften gute Abstützung gewährleisten und das Profil beim Kurvenfahren stabilisieren.

Im Ergebnis liefert der neue ‚Rain Max 2’ kurze Bremswege und um ein drei Prozent besseres Kurvenhandling als sein sicheres Vorgängermodell”, heißt es vonseiten des Anbieters über den neuen Reifen, von dem ab Mai zunächst ein Kernprogramm verfügbar sein wird. Sukzessive will man das Portfolio dann jedoch auf 20 Größen in Breiten zwischen 165 und 235 Millimetern für Felgen zwischen 13 und 16 Zoll und für Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h bei Traglasten von maximal 1.215 Kilogramm je Reifen (Lastindex: 8PR) ausbauen.

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *