Dow Europe erwägt Ausstieg aus dem Synthesekautschukgeschäft

Mittwoch, 13. Mai 2009 | 0 Kommentare
 

Der US-Konzern Dow Chemical stellt im Rahmen der Überlegungen, sein Portfolio zu straffen, das Synthesekautschukgeschäft seiner europäischen Tochtergesellschaft Dow Europe zum Verkauf. Dow Europe hat fünf Produktionszentren in diesem Segment, ein Forschungszentrum in Schkopau und beliefert unter anderem die Reifenindustrie. J.

P. Morgan wurde als Finanzberater für den Verkaufsprozess beauftragt..

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *