Reifen Ihle plant Investitionen ins Sortiment

Dienstag, 12. Mai 2009 | 0 Kommentare
 
Laut Verkaufsleiter Adolf Mayer – im Bild vor den ContiRe-Vulkanisationspressen – werde Reifen Ihle in naher Zukunft weitere Investitionsentscheidungen treffen müssen
Laut Verkaufsleiter Adolf Mayer – im Bild vor den ContiRe-Vulkanisationspressen – werde Reifen Ihle in naher Zukunft weitere Investitionsentscheidungen treffen müssen

In den vergangenen zwei Jahren hat die Partnerschaft mit der Continental AG, für die Reifen Ihle der wichtigste von drei europäischen ContiRe-Heißrunderneuerungspartnern ist, sämtliche Ressourcen des Günzburger Unternehmens gebunden. Nun, nachdem im vergangenen Jahr das Projekt offiziell begonnen und die ersten ContiRe-Reifen im “Werk II” von Reifen Ihle gefertigt wurden, findet man wieder Möglichkeiten, sich mit dem Teil des Geschäftes zu befassen, der nicht vom Großkunden aus Hannover bestimmt wird. Verkaufsleiter Adolf Mayer denkt etwa über eine verstärkte Betonung des Ökologie-Aspektes bei seinen Produkten nach und will darüber hinaus weiter in den Ausbau des Produktsortimentes investieren.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *