Bohnenkamp und Michelin: Zwei Euro pro Reifen gegen Kinderarmut

Mittwoch, 6. Mai 2009 | 0 Kommentare
 
Christian Benz (li., Vertriebsbeauftragter Michelin) und Henrik Schmudde (Marketingleitung Bohnenkamp) haben John Mc Gurk in die Mitte genommen
Christian Benz (li., Vertriebsbeauftragter Michelin) und Henrik Schmudde (Marketingleitung Bohnenkamp) haben John Mc Gurk in die Mitte genommen

In der Zeit vom 13. bis 15. Mai wird der in Osnabrück lebende Schotte John Mc Gurk mit seinem Team 600 Kilometer von Osnabrück nach Berlin laufen, um auf das wachsende Problem von Kinderarmut in Deutschland aufmerksam zu machen.

Unterstützt wird er dabei unter anderem von der Bohnenkamp AG und Michelin. Beide Unternehmen spenden einen Monat lang für jeden Reifen, der über den Osnabrücker Großhändler verkauft wird, je einen Euro zu Gunsten der Kindertagesstätte “Die Arche” in Berlin. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *