ZF und Conti arbeiten bei Hybridantrieben für Nutzfahrzeuge zusammen

Montag, 4. Mai 2009 | 0 Kommentare
 
Continental und ZF entwickeln Hybridantrieb mit Lithium-Ionen-Batterien für Lastwagen und Busse
Continental und ZF entwickeln Hybridantrieb mit Lithium-Ionen-Batterien für Lastwagen und Busse

Die Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG und Continental haben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Produktion von Hybridantrieben in Nutzfahrzeugen geschlossen. ZF als Systemlieferant übernimmt dabei die Systemintegration des Hybridsystems, das aus Parallelhybrid-Getrieben von ZF und Lithium-Ionen-Batteriespeichern sowie Systemelektronik von Continental besteht. ZF ist für die Hybridtechnik, d.

h. Getriebe, elektrische Maschine und Leistungselektronik sowie für die Systemintegration und Systemsteuerung verantwortlich. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *