Verbessertes Radlabel auf Alcoa-Produkten

Dienstag, 24. März 2009 | 0 Kommentare
 
Verbessertes Radlabel auf Alcoa-Produkten
Verbessertes Radlabel auf Alcoa-Produkten

Alcoa Wheel Products Europe hat ein neues, unter Druck aufgebrachtes Label mit Logo eingeführt, welches das herkömmliche, transparente Label auf allen europäischen Rädern ersetzen wird. Der Klebstoff soll aus einer hochfesten Acrylverbindung bestehen und absolut lösemittelfest und feuchtigkeitsbeständig sein. “Durch das Polymerlogo in Aluminiumfarbe wurde eine längere Haftung auf dem Rad erreicht”, so das Unternehmen, das zeitgleich mit der Einführung des neuen Labels künftig an zwei Stellen des Rades einen Temperaturanzeiger anbringt.

Damit will man für mehr Sicherheit sorgen, denn bei einer thermischen Veränderung des Rades (Bremsenüberhitzung oder Brennen des Reifens) ändert sich die Farbe des Temperaturanzeigers: sie wird braun bei Überhitzung und schwarz bei Aussetzung eines offenen Feuers. Dies ist als Maßnahme zur Überprüfung der Gebrauchstauglichkeit der geschmiedeten Aluminiumräder von Alcoa durch den Fahrer bzw. Monteur gedacht, heißt es.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *