Tronchetti Provera sieht Pirelli in den schwarzen Zahlen

Montag, 16. März 2009 | 0 Kommentare
 

Nachdem der italienische Pirelli-Konzern im vergangenen Jahr einen Nettoverlust von 412,5 Millionen Euro hinnehmen musste, soll das aktuelle Geschäftsjahr wieder mit einer schwarzen Zahl unterm Strich beendet werden. Das betonte Pirelli-Chairman Marco Tronchetti Provera nun anlässlich einer Präsentation in Italien. “Wir sehen die Gruppe als Ganzes mit einem Gewinn am Ende des Jahres.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *