Bridgestone hält an Plänen für zweite EM-Reifenfabrik fest

Montag, 2. März 2009 | 0 Kommentare
 

Bridgestone will trotz der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise an den Plänen festhalten, im japanischen Kitakyushu die neue EM-Reifenfabrik bis Ende des kommenden Jahres fertigzustellen. Ein Baustopp komme nicht in Frage, heißt es aus Unternehmenskreisen in Japan. Das Angebot an großen EM-Reifen, den sogenannten “Giant Tyres” in bis zu 63 Zoll, sei weiterhin weltweit knapp, heißt es.

Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 200 Millionen Euro, wozu aber auch der Ausbau der Kapazitäten im Stahlcordwerk in Saga zählt, von dem aus die neue EM-Reifenfabrik beliefert werden soll. Aktuell betreibt Bridgestone lediglich eine einzige Fabrik, in der die größten der Großreifen für den Einsatz in Minen gefertigt werden..

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *