Straub-Broschüre ins „Jahrbuch der Werbung 2009“ aufgenommen

Freitag, 27. Februar 2009 | 0 Kommentare
 
Freuen sich über die Aufnahme der Straub-Unternehmensbroschüre in das “Kompendium der Werbung”: Roland Schnepf (links), Inhaber der Werbeagentur Print Design, und Eugen Straub, Inhaber von Reifen Straub
Freuen sich über die Aufnahme der Straub-Unternehmensbroschüre in das “Kompendium der Werbung”: Roland Schnepf (links), Inhaber der Werbeagentur Print Design, und Eugen Straub, Inhaber von Reifen Straub

Eine von der Biberacher Werbeagentur Print Design für Reifen Straub erstellte Unternehmensbroschüre ist in das neue “Jahrbuch der Werbung 2009” aufgenommen worden. “Das Ziel war es, in diesen wirtschaftlich nicht einfachen Zeiten positive Impulse zu geben und Reifen Straub als innovatives Unternehmen darzustellen, bei der Zielgruppe von Großverbrauchern adäquat zu positionieren und neue Umsätze zu generieren. Und ich denke, dies ist uns perfekt gelungen.

Man muss eben mehr tun und immer einen Schritt weiter denken. Und das zahlt sich einfach aus”, freut sich Eugen Straub, Inhaber von Reifen Straub, gemeinsam mit Roland Schnepf, Inhaber der Werbeagentur, für die diese Auszeichnung nach 2007 bereits die zweite in dem “Kompendium der Werbung” im deutschsprachigen Raum ist. In der Broschüre werde die inhabergeführte mittelständische Firma Reifen Straub mit ihren Niederlassungen von Göppingen bis Friedrichshafen “prägnant und grafisch auffallend” dargestellt, wobei die Farbwahl, die Texte und nicht alltägliche Bilder dem Druckwerk eine besondere Note verleihen sollen, heißt es.

“Die Unternehmensdarstellung sollte erfrischend zu lesen, informativ und keinesfalls langweilig sein”, erklärt Schnepf. “Die Reaktionen der Kunden sind durchweg sehr positiv, und dass sie ausgezeichnet wurde, ist für uns natürlich eine Ehre, und darauf sind wir stolz. Außerdem ist es auch für unsere Kunden eine Bestätigung, mit einer leistungsfähigen und kreativen Werbeagentur, die sich mit den großen der Branche messen kann, zusammenzuarbeiten”, ergänzt er.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *