Michelin-Investition in Serbien könnte auch der Kapazität dienen

Montag, 9. Februar 2009 | 0 Kommentare
 

Radion Serbien zitiert den serbischen Vizepremier Bozidar Djelic, dass Michelin – Mehrheitsinhaber von Tigar in Pirot – plane, 10.000 Arbeiter anzustellen. Es handele sich um eine zehn Millionen Euro werte Investition, wodurch die Reifenherstellung in Serbien verdreifacht werden solle.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *