Goodyear schließt Mischungswerk

Freitag, 30. Januar 2009 | 0 Kommentare
 

Ende November des letzten Jahres hatte Goodyear im Werk für Gummimischungen Radford (Virginia) bereits die Produktion auf 1-Schicht-Betrieb runtergefahren und 33 Mitarbeitern gekündigt. Jetzt kommt das endgültige Aus für die Fabrik, die für mehrere Konzernreifenwerke Zulieferer ist. Wie lokale Medien berichten, verlieren auch die verbliebenen 49 Arbeiter ihre Jobs: 31 ist bereits zum Ende 2008 gekündigt worden, den weiteren 18 zum Ende dieses Monats, wenn das Werk endgültig die Tore schließt.

Goodyear hatte die Produktionsstätte erst vor einigen Jahren von der Brad Ragan Inc. übernommen..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *