Busfahrer absolvieren Goodyear-Dunlop-Wintersicherheitstraining

Donnerstag, 29. Januar 2009 | 0 Kommentare
 
Busfahrer absolvieren Goodyear-Dunlop-Wintersicherheitstraining
Busfahrer absolvieren Goodyear-Dunlop-Wintersicherheitstraining

Das Omnibusunternehmen Rexer aus Calw hat 25 Fahrer des Unternehmens an einem Wintersicherheitstraining von Goodyear Dunlop teilnehmen lassen. Im finnländischen Rovaniemi absolvierten sie unter Anleitung von Trainern der Neoplan-Akademie die Schulung auf Bussen, die mit den Goodyear-Winterprofilen “UltraGrip WTS” und “UltraGrip WTD” sowie den Dunlop-Reifen “SP 362” und “SP 462” für den Wintereinsatz ausgerüstet waren. Auf Schnee und Eis sowie bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt mussten die Teilnehmer damit eine Vielzahl von Situationen unter realistischen Winterbedingungen meistern: Zu den Aufgaben gehörten demnach unter anderem die Vollbremsung bei Höchstgeschwindigkeit, bei 50 km/h und 30 km/h, Kreisbahnfahren unter Höchstgeschwindigkeit mit Abfangen des Fahrzeugs sowie plötzliche Ausweichmanöver.

Die beiden für winterliche Einsatzbedingungen optimierten Lenkachsprofile “UltraGrip WTS” und “SP 362”, die dank einer offenen Profilgestaltung in Verbindung Z-förmig angeordneten Lamellen und einer Silica-Laufflächenmischung eine optimale Seitenführung und Bremskraftübertragung ermöglichen sollen, wurden von den Teilnehmern an den praktischen Übungen vor allem wegen ihrer Linienführung und ihres Lenkverhaltens gelobt, sagt der Reifenhersteller. Auch die hohe Seitenführung und der Grip der Antriebsachsprofile “UltraGrip WTD” respektive “SP 462” habe sie überzeugt. “Die Reifen haben das Vertrauen der Fahrer gewonnen”, hat einer der Teilnehmer seinen Eindruck nach Abschluss des Wintersicherheitstrainings zusammengefasst.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *