Pkw-Reifenmodell „TZ300α“ löst Firestones „TZ200“ ab

Mittwoch, 21. Januar 2009 | 0 Kommentare
 
Pkw-Reifenmodell „TZ300α“ löst Firestones „TZ200“ ab
Pkw-Reifenmodell „TZ300α“ löst Firestones „TZ200“ ab

Mit dem neuen Pkw-Reifenmodell “TZ300?” hat die zum Bridgestone-Konzern gehörende Marke Firestone den Nachfolger des 2002 eingeführten “TZ200” vorgestellt. Der als Reifen für Familienfahrzeuge beschriebene Neuling soll durch robuste und zuverlässige Leistungseigenschaften sowie ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort bzw. ein leises Laufgeräusch überzeugen.

Dazu haben die Entwickler ihm eigenen Aussagen zufolge unter anderem optimierte Dämpfungseigenschaften mit auf den Weg gegeben, damit der neue “TZ300?” selbst auf schlechteren Wegstrecken ein entspanntes Fahren ermöglicht. Und damit das Rollgeräusch in allen Geschwindigkeitsbereichen möglichst niedrig ausfällt, weise der Firestone-Reifen in Umfangsrichtung eine entsprechende Variation der Profilblockfolge auf, heißt es. In Bezug auf die Kriterien, die für ein sicheres Fahrverhalten eine Rolle spielen, soll der Neue bei all dem noch mit guten Nässeeigenschaften aufwarten können.

Um Aquaplaning möglichst wirksam vorzubeugen, hat man bei dem symmetrischen, nicht laufrichtungsgebundenen “TZ300?” nicht nur die Abfolge der Profilblöcke, sondern auch deren Form optimiert und ihm außerdem noch breite umlaufende Profilrillen spendiert. Aber auch auf trockenen Fahrbahnen werden dem Reifen, der zunächst in 14 Größen von 14 bis 16 Zoll im Markt eingeführt wird, gute Leistungseigenschaften wie beispielsweise ein kurzer Bremsweg attestiert sowie unabhängig davon des Weiteren eine hohe Resistenz gegen Sägezahnbildung des Profils. .

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *