GPX International passt US-Stützpunktnetz an

Mittwoch, 17. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 

Der Industrie- und Agrarreifenspezialist GPX International Tire will seine Logistik an der US-amerikanischen Westküste umstellen und damit seine Produktivität steigern. Im Rahmen einer Initiative will das in Malden (Massachusetts/USA) ansässige Unternehmen den Vertriebs-, Verkaufs- und Servicestützpunkt im kalifornischen Hayward schließen und die dortigen Aufgaben bis spätestens Ende Februar 2009 auf andere Standorte verteilen..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *