Restrukturierungen in Italien kosten Michelin rund 80 Millionen Euro

Dienstag, 16. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 

Michelin hatte Ende Oktober angekündigt, bis 2013 über 200 Millionen Euro für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit seiner italienischen Standorte ausgeben zu wollen. Jetzt hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass allein für die in diesem Zusammenhang geplanten Restrukturierungen der Produktionswerke in dem Land (die NEUE REIFENZEITUNG berichtete) Kosten in Höhe von rund 80 Millionen Euro veranschlagt werden. Diese Summe soll in der 2008er-Bilanz des Konzerns Berücksichtigung finden.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *