Hercules will investieren und nicht lamentieren

Dienstag, 16. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 

Die Zeiten mögen schlecht sein. Hercules Tire & Rubber will einer Ankündigung seines CEO und President Larry Seawell zufolge im kommenden Jahr trotzdem so viele neue Produkte auf den Markt bringen wie nie zuvor – “trotz der wirtschaftlichen Herausforderungen” in 2009, wie der US-amerikanische Großhändler mit Sitz in Findlay, Ohio, betont. So will Hercules zwischen vier bis fünf Millionen Dollar in neuen Formen investieren.

Es werde zwar eine Marktbereinigung aufgrund der fallenden Marktpreise geben, da derzeit auch in den USA jeder die Läger voll habe, meint Seawell. Dennoch werde sich die “aufgestaute Nachfrage schließlich lösen, was zu einem Sprung beim Absatz auf dem Ersatzmarkt führen” werde..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *