Tuningfahrzeuge mit alternativen Treibstoffen und Dunlop-Reifen

Mittwoch, 3. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 
Auf der einen Seite mit 18, auf der anderen mit 19 Zoll präsentiert
Auf der einen Seite mit 18, auf der anderen mit 19 Zoll präsentiert

Viele Tuningfahrzeuge auf der derzeit laufenden Essen Motor Show haben sich für ihren Auftritt in Schale geworfen und präsentieren sich auf Dunlop-Reifen. Ein langjähriger Kooperationspartner der Hanauer zeigt dabei auch zukunftsweisende Modelle, die beweisen, dass sich Tuning und alternative Treibstoffe bestens ergänzen: Die traditionsreiche Tuningschmiede Irmscher präsentiert unter anderem getunte Fahrzeuge mit LPG-Antrieb (Liquified Petroleum Gas, auch als Autogas bezeichnet). Der von den Remshaldenern überarbeitete “grüne” Opel Astra GTC LPG steht auf Irmscher-Leichtmetallrädern in zwei Varianten des SP Sport Maxx: Auf einer Fahrzeugseite ist ein 18-Zoll-Rad mit dem SP Sport Maxx in der Dimension 225/40 ZR18 92Y montiert, auf der anderen Seite ist eine 19-Zoll-Version mit der Dimension 235/35 ZR19 XL aufgezogen.

Dass “Irmscher” nicht gleichbedeutend mit “Opel” sein muss, beweist das zweite LPG-Modell auf dem Messestand. Unter dem Label “RC Line” vermarktet Irmscher nämlich Sondermodelle und Aftersales-Projekte in Kooperation mit Peugeot, so einen 308 LPG mit SP Sport Maxx in der Dimension 225/40 ZR18 92Y XL.

.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *