François Michelin in „Hall of Fame“ der TIA aufgenommen

Mittwoch, 12. November 2008 | 0 Kommentare
 

Anlässlich der SEMA-Show in Las Vegas (Nevada/USA) ist François Michelin – ehemaliger Managing Partner der Micheln-Gruppe – in die “Hall of Fame” der Tire Industry Association (TIA) aufgenommen worden. Damit sollen seine Verdienste im Reifengeschäft inklusive der Fortschritte rund um die Radialreifentechnologie gewürdigt werden. “Meine größte Freude ist, dass ich den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Michelin-Gruppe die Möglichkeit geben konnte, das Beste aus ihren Fähigkeiten zu machen”, soll Michelin laut Canadian Driver in seiner Dankesrede gesagt haben.

“Ich glaube, dass dies der Kern unseres Geschäftes ist. Was mich dabei am meisten beeindruckt hat, ist die Verantwortung, die wir füreinander übernehmen. Es hat mich immer beeindruckt, wie sich die hinter dem Business stehenden Menschen auf die Änderungen des Marktes einstellen und sich zugleich mit ihm weiterentwickeln können”, wird Michelin darüber hinaus zitiert.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *