Felizitas Ahler-Meuresch ist „Highway Hero“ des Monats Oktober

Donnerstag, 16. Oktober 2008 | 0 Kommentare
 
Felizitas Ahler-Meuresch
Felizitas Ahler-Meuresch

Rücksicht und Initiative hat die Braunschweigerin Felizitas Ahler-Meuresch bewiesen, als sie während einer Autofahrt auf einen geistig verwirrten Mann abseits der Straße aufmerksam wurde. Sie erfasste die Notlage und forderte einen Krankenwagen an. Ihr Eingreifen verhinderte, dass dem bereits stark unterkühlten Mann noch Schlimmeres widerfuhr.

Für ihren Einsatz wurde sie jetzt von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland als „Highway Hero“ des Monats Oktober ausgezeichnet. Da es viele Helden wie sie gibt, die im Straßenverkehr Leben gerettet, Unfälle verhindert oder in Notsituationen spontan eingegriffen haben, suchen Goodyear und der AvD im Rahmen gemeinsam genau nach diesen „Helden“, um sie als „Highway Hero“ des Jahres auszuzeichnen. Als Dank kann der Gesamtsieger dieses Jahres einen von Seat Deutschland zur Verfügung gestellten Ibiza Sport 1.

6 16V im Gesamtwert von über 18.000 Euro gewinnen. Jeder, der sich um den Titel Highway Hero bewerben möchte, hat auf der Internetseite www.

highwayhero.de noch die Möglichkeit dazu. Selbstverständlich können dort auch die selbstlosen Taten anderer nominiert werden.

Schriftliche Bewerbungen nimmt Goodyear unter der Adresse Goodyear Reifen GmbH, Abteilung Kommunikation, Stichwort „Highway Hero“, Xantener Straße 105, 50733 Köln entgegen – oder per Telefon unter 0221/97666494 bzw. per Fax unter 0221/976669324. Jedem, der einen „Highway Hero“ nominiert, verspricht der Reifenhersteller ein Dankeschönpaket.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *