Verminderungen von CO2-Emissionen bei Michelin in Bad Kreuznach

Donnerstag, 14. August 2008 | 0 Kommentare
 

Der Europaparlamentarier Dr. Werner Langen, Mitglied im EU-Ausschuss für Energie, Forschung und Energie, war diese Woche zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Julia Klöckner zu Michelin nach Bad Kreuznach gekommen, um sich über das Umwelt-Engagement des Reifenherstellers an der Nahe zu informieren. Michelin vermindert hier die CO2-Emissionen kontinuierlich durch innovative Technologien und effiziente Energiesparmaßnahmen im Fertigungsbereich.

Mit innovativen Technologien und effizienten Energiesparmaßnahmen hat der Standort Bad Kreuznach die CO2-Emissionen seit 2005 um über 16.000 Tonnen pro Jahr vermindert. Zu den herausragenden Umweltprojekten zählen eine Dach-Fotovoltaikanlage, die Inbetriebnahme einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage und eine im Februar des Jahres eingeweihte innovative Anlage zur Energierückgewinnung aus Prozessdampf.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *