Offenbar plant Yokohama Reifenwerke in Russland und Brasilien

Montag, 28. Juli 2008 | 0 Kommentare
 

Wie es unter Berufung auf einen entsprechenden Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung Nihon Keizai Shimbun (kurz: Nikkei) in Medienberichten heißt, plant die Yokohama Rubber Co. den Neubau zweier Reifenwerke in Russland und Brasilien. Dafür sollen demnach rund zehn Milliarden Yen (knapp 60 Millionen Euro) investiert werde.

Die angepeilten Produktionskapazitäten werden mit jeweils etwa einer Million Reifen im Jahr beziffert. Damit wolle Yokohama dem aufgrund der steigenden Fahrzeugzahlen in den beiden Ländern erwarteten Nachfragezuwachs nach Reifen Rechnung tragen, hat Nikkei offenbar in Erfahrung gebracht, ohne jedoch eine konkrete Quelle für diese Angaben zu nennen. Als Termin für den Start der Produktion in den beiden neuen Werken wird Ende 2010 genannt.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *