Bridgestone unterstützt „eSafetyAware!“ und „Make Roads Safe“

Freitag, 25. Juli 2008 | 0 Kommentare
 
David Ward, Vorsitzender der „eSafetyAware!“- und „ChooseESC“-Kampagnen
David Ward, Vorsitzender der „eSafetyAware!“- und „ChooseESC“-Kampagnen

Im Rahmen der „ChooseESC"-Initiative für Verkehrssicherheit fand am 1. Juli das „ChooseESC“-Symposium in Brüssel statt. Ziel war es, den Einsatz von ESC (Electronic Stability Control) weiter voranzutreiben.

Über 200 internationale Experten der Straßen- und Fahrzeugsicherheit nahmen an dem Symposium teil. Die „ChooseESC“-Initiative startete im Mai 2007 mit einer Demonstrationsveranstaltung auf dem Testgelände von Bridgestone Europe in Italien. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *