Michelin will Beihilfen für US-Investition

Dienstag, 8. Juli 2008 | 0 Kommentare
 

Michelin Nordamerika hat für das Reifenwerk Woodburn (Fort Wayne/Indiana), das als Kern der Marke BFGoodrich gilt, um Beihilfen für eine Investition in Höhe von wenigstens 28 Millionen, maximel 33,6 Millionen Euro gebeten, durch die etwa 60 neue Jobs entstehen sollen, schreibt die Ft. Wayne Journal Gazette. Aktuell arbeiten in der Fabrik, in der Pkw- und LLkw-Reifen fürs Ersatzgeschäft hergestellt werden, 1.

380 Personen. Die Investitionen sollen direkt beginnen und im Jahre 2010 abgeschlossen sein..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *